Infos für den Verkäufer

Weiterhin finden Sie Antworten auf folgende Fragen:

Ist Ihr Unternehmen fit für den Verkauf?

Wieviel ist Ihr Unternehmen wert?

Wie finden Sie potentielle Käufer?

Wie finden Sie erfolgreiche Nachfolger?

Wie schnell kann Ihr Unternehmen verkauft werden?

Wie funktioniert eine Due Diligence? 

Auf welche Fallstricke müssen Sie beim Verkauf achten?

Informationen für den Käufer

Hier finden Sie Angebote für Firmen und Unternehmen die verkauft werden.

Suchen Sie eine Nachfolge? Dann tragen Sie sich jetzt im Newsletter ein.

Vorteile einer Übernahme statt Neugründung:

  • Infrastruktur, Name, Kundenstamm ist aufgebaut
  • Umsatz und Einkommen ab dem 1. Tag
  • Eigene Ideen auf eine bestehende Basis aufpropfen und neu setzen
  • Finanzierung möglich durch bestehdenen Geschäftserfolg

Viele Unternehmen werden verkauft, ohne dass sie je öffentlich ausgeschrieben werden.

Senden Sie uns jetzt Ihre Präferenzen und Vorstellungen - Wir senden Ihnen auf Sie passende Firmenangebote, noch bevor sie ausgeschrieben werden.

 

 

Sie möchten wissen, was Ihre Firma für einen Verkaufspreis erzielen kann?

Bewerten Sie Ihre Firma anhand von 10 Finanzkennzahlen und Sie bekommen kostenlos drei verschiedene Bewertungen im Vergleich nach Substanzwert, Ertragswert und Praktiker Methode. Ihre Daten werden selbstverständlich absolut vertraulich behandelt. 

Füllen Sie nachfolgenden Fragebogen aus und Sie erhalten innerhalb kürzester Zeit Ihre persönliche Firmenbewertung.

(Sie möchten lieber in einem persönlichen Gespräch den Wert Ihrer Firma erfahren? Wir laden Sie zum kostenlosen Erstgespräch ein. Senden Sie uns einfach eine E-Mail  info@nachfolger-boerse.ch oder per Telefon 043 321 16 27).

Pflichtfeld *

(Umlaufvermögen - tragen Sie die Summe von Kasse, Banken, Debitoren, transitorische Aktiven als Summe ein.)

Tragen Sie die Summe von Materiallager, angefangenen Arbeiten, Maschinenpark, Fuhrpark, etc. ein

Tragen Sie die Differenz zum tatsächlichen Wert, bzw. Wiederbeschaffungswert von Materiallager, angefangenen Arbeiten, Maschinenpark, Fuhrpark, etc. ein und Rückstellungen, die nicht betriebsbedngt, sondern nur zur steuerlichen Optimierung erstellt wurden.

Tragen Sie die Summe von Kreditoren, Vorauszahlungen, Darlehen, Fremdkapital und transitorische Passiven ein.

Gesellschafter Darlehen, Inhaber Darlehen - tragen Sie hier Darlehen ein, die Sie der Firma gewährt haben (mit minus Vorzeichen, wenn die Firma Ihnen Darlehen gewährt hat).

Bitte nur ganze Zahlen eintragen.

Abschreibungen und Sollzinsen (ev. bei Bemerkungen kommentieren)

Gewinn Ende Jahr, bei Verlust bitte die Summe mit Minuszeichen eingeben.

In KMUs ist die Abgrenzung zwischen privaten Ausgaben und Firmenaufwendungen oft fliessend. Tragen Sie hier ein, wieviel aus der Firma für Privataufwendungen bezahlt wird (z.B. Firmenfahrzeug, Geschäftsessen, etc.).

Oft wird in KMUs ein Inhaberlohn ausbezahlt, der vom branchenüblichen Gehalt eines Angestellten in vergleichbarer Position abweicht. Tragen Sie hier ein, wie hoch die Abweichung ist (mit minus Vorzeichen, wenn der Lohn geringer ist, als branchenüblich) (Jahreslohn).

Bitte geben Sie hier Name, und wenn Sie die Auswertung per A-Post erhalten wollen Ihre Adresse ein.

(Sie erhalten die Auswertung in der Regel per E-Mail und weitere Tipps zum Firmenverkauf)

Schreiben Sie hier Hinweise, die für die Firmenwertberechnung relevant sind. Gerne können Sie hier auch Fragen stellen, die wir gerne beantworten.

  Captcha erneuern